Nutzungsbedingungen für die Energiemanager-App

1. Leistungen der Energiemanager-App

Mit der Energiemanager-App steuern Sie das dazugehörige Heimenergiemanagementsystem (auch: Energiemanager) und visualisieren und steuern damit die Energieflüsse in Ihrem Haushalt. Der Energiemanager und die Energiemanager-App sind Bestandteile eines Hardware- und Dienstleistungsangebots von einem unserer Partnerunternehmen an Sie. Indem Sie dieses Angebot annehmen, wird die Smart Living Hub GmbH (nachfolgend: SLH) beauftragt, die Energiemanager-App für Sie anzubieten. Die Steuerung der Energieflüsse kann nach unterschiedlichen Strategien erfolgen, i.d.R. jedoch zur Optimierung Ihres Eigenverbrauchs. Dazu nutzt das Energiemanagementsystem die gemessenen Leistungsflüsse und erstellt auf deren Basis Prognosen für Ihre Stromerzeugung und Ihren Verbrauch. Die Energiemanager-App kann über einen Webbrowser sowie als Android- oder Iphone-App genutzt werden. Zum Angebot der App gehören die von dieser genutzten Dienste auf dem Energiemanager und der Kiwi-Cloud.

2. Nutzungsrechte

  1. SLH gestattet dem Kunden für die Dauer des Nutzungs-Vertrages die Nutzung der Energiemanager-App durch Zugriff auf die Softwarefunktionalitäten mittels Hardware über das Internet. Übergabepunkt für die SaaS-Leistungen ist der Router-Ausgang des von der SLH genutzten Rechenzentrums zum Internet. Darüberhinausgehende Rechte an der Energiemanager-App, insbesondere eine urheberrechtliche Lizenz zur Herstellung von Vervielfältigungen, erhält der Kunde nicht.
  2. Zudem kann der Kunde die Energiemanager-App im Apple-App Store (iPhone) und im Playstore (Android) herunterladen. Die Nutzung der App setzt die Verifizierung der E-Mail-Adresse und die Registrierung des Kunden über eine Website voraus. Der Kunde erhält an der Energiemanager-App ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares und nicht unterlizenzierbares, auf die Vertragslaufzeit beschränktes Recht zur Nutzung der App. Die jeweiligen Bedingungen der App-Stores finden Anwendung.
  3. Die Energiemanager-App darf nur im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen genutzt werden. Untersagt ist in jedem Fall der Einsatz von Computerprogrammen und Mechanismen zum automatischen Auslesen von Daten, wie z.B. Crawlern, sog. „Bots“, „Hacks“ etc.
  4. Die über die Energiemanager-App zugänglichen Inhalte dürfen ausschließlich für die eigenen Zwecke des Kunden genutzt werden und dürfen insbesondere nicht ohne Zustimmung der SLH kopiert, verbreitet oder anderweitig öffentlich zugänglich gemacht werden. Darüberhinausgehende Nutzungen der abgerufenen Informationen und Ergebnisse der von SLH angebotenen Leistungen sind nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von SLH erlaubt.
  5. Der Kunde darf, ohne vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung der SLH, keine Software-Elemente hinzufügen oder Elemente der Software ändern, löschen oder in einer anderen Form modifizieren. Dem Kunden ist es insbesondere nicht gestattet, grafische Elemente zu kopieren, zu entnehmen oder anderweitig zu verwenden oder, insbesondere im Falle der App, zu versuchen, den Quellcode der Software zu dekompilieren. Dies gilt nicht, soweit die Dekompilierung gesetzlich zwingend erlaubt ist.
  6. Bei einer schuldhaften Zuwiderhandlung des Kunden gegen diese Nutzungsbedingungen, insbesondere gegen diesen Absatz 2, ist SLH berechtigt, nach vorheriger Abmahnung und Sperrungsandrohung, den Zugang des Kunden zur Energiemanager-App zu sperren. Eine Abmahnung ist entbehrlich, sollte der Verstoß so gravierend sein, dass es SLH nicht zugemutet werden kann, an einem Vertragsverhältnis weiterhin festzuhalten. In diesem Fall ist SLH zu einer außerordentlichen, fristlosen Kündigung des Vertragsverhältnisses sowie zur Sperrung des Zugangs des Kunden zur Energiemanager-App berechtigt.
  7. Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritten die Energiemanager-App entgeltlich oder unentgeltlich zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Eine Weitervermietung der Energiemanager-App wird dem Kunden ausdrücklich nicht gestattet.
  8. Soweit SLH während der Vertragslaufzeit individuelle Anpassungen, neue Versionen, Updates oder Upgrades der Energiemanager-App bereitstellt, gelten die vorstehend geregelten Rechte hierfür in gleicher Weise.

3. Pflichten des Nutzers

  1. Der Kunde wird die Leistungen nicht missbräuchlich nutzen. Der Kunde ist verpflichtet, durch geeignete Vorkehrungen den unbefugten Zugriff von Dritten auf die Energiemanager-App zu verhindern. Es ist dem Kunden untersagt, Passwörter sowie sonstige persönliche Zugangsdaten an Dritte weiterzugeben. Alle Zugangsdaten sind geschützt aufzubewahren, sodass Dritte darauf nicht zugreifen können.
  2. Die Anbindung des Kunden an das Internet, die Aufrechterhaltung der Netzverbindung sowie die Beschaffung und funktionsfähige Bereitstellung der auf Seiten des Kunden notwendigen Hardware liegt in dessen Verantwortung.

4. Haftung

  1. Die SLH haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Für leichte Fahrlässigkeit haftet die SLH nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten ist die Haftung der SLH auf die Höhe des typischen und bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schadens beschränkt.
  2. Die SLH haftet für den Verlust von Daten nur bis zu dem Betrag, der bei ordnungsgemäßer und regelmäßiger Sicherung der Daten durch den Teilnehmer zu deren Wiederherstellung angefallen wäre.
  3. Die Haftungsbeschränkungen der vorstehenden Absätze gelten auch bei Ansprüchen gegen gesetzliche Vertreter, leitende Angestellte, Mitarbeiter und Beauftragte sowie sonstige Erfüllungsgehilfen der SLH.

5. Ausschluss von der Nutzung des Dienstes bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

Bei Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen behält sich SLH vor, den Nutzer von der Nutzung auszuschließen.

6. Vertragslaufzeit, Kündigung und Beendigung

  1. Die Energiemanager-App steht ab der Konfiguration des Energiemanagers zu Verfügung. Die Vertragslaufzeit richtet sich nach den Bedingungen Ihres Vertrags mit dem Anbieter Ihres Gesamtsystems.
  2. Sonderkündigungsrecht: SLH ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit Ihrem Anbieter und Vertragspartner auf einen anderen Vertragspartner, der vollständig in die Rechte und Pflichten von SLH eintritt, zu übertragen. Dem Endkunden steht im Fall der Übertragung des Vertragsverhältnisses auf einen anderen Vertragspartner ebenfalls ein Sonderkündigungsrecht für einen Zeitraum von vier (4) Wochen ab Benachrichtigung über den geplanten Wechsel des Vertragspartners zu.
  3. Nach Ende der Vertragslaufzeit hat der Kunde keinen Zugriff mehr auf die Kundendaten.

7. Verfügbarkeit

Der Service wird dem Kunden mit einer angemessenen Verfügbarkeit zur Verfügung gestellt.

8. Kundendienst

  1. SLH stellt einen kostenlosen Kundendienst bei aufgetretenen Störungen der Nutzung der Energiemanager-App zur Verfügung. Der Kundendienst kann über E-Mail erreicht werden: support@smartzuhaus.de. Der Kundendienst wird von SLH werktags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr erbracht. Anfragen, die außerhalb dieser Kundendienstzeiten eingehen, gelten als während des folgenden Werktages eingegangen.
  2. Customizing, Integration, Beratung und Schulung oder Anpassung der Energiemanager-App fallen nicht in den Aufgabenbereich des Kundendienstes.

9. Änderungen an der Energiemanager-App

  1. Im Zuge des technischen Fortschritts und einer Leistungsoptimierung nach Vertragsschluss kann es zu Weiterentwicklungen und Leistungsänderungen an der Energiemanager-App kommen (z.B. durch Verwendung neuerer oder anderer Technologien, Systeme, Verfahren oder Standards). Bei wesentlichen Leistungsänderungen wird rechtzeitig eine entsprechende Mitteilung von SLH an den Kunden erfolgen. Entstehen für den Kunden durch die Leistungsänderungen Nachteile, so steht diesem das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Vertrages zum Änderungstermin zu. Die Kündigung muss durch den Kunden innerhalb von vier (4) Wochen nach Erhalt der Mitteilung über die Leistungsänderung erfolgen.
  2. Änderungen an der Energiemanager-App, die zur Fehlerbereinigung und Serviceverbesserung dringend erforderlich sind, können auch kurzfristig und ohne das Ankündigungsverfahren gem. Ziffer 10.1 eingespielt werden.